watch case

C-ITS VR Driver

Kunde

AustriaTech

Year

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Kategorie

VR

C-ITS VR Driver

Die Aufgabe

Als Teil ihrer Kommunikationsstrategie auf Messen suchte das gemeinwirtschaftliche Unternehmen AustriaTech nach einer visuell eindrucksvollen und zugleich unterhaltsamen Möglichkeit, die Funktionsweisen des bald erscheinenden C-ITS, einem intelligenten und kooperativen Transportsystem auf den Autobahnen der EU, zu präsentieren. Zu diesem Zweck beschlossen sie, VR als das perfekte Medium zur Übermittlung der Botschaft zu wählen, da es komplexe Informationen auf einfache, effiziente und nachhaltige Weise vermitteln kann.

Die Umsetzung

Wir kreierten mit dem “C-ITS-Demonstrator” ein VR-Fahrerausbildungs- und Schulungswerkzeug, um die Funktionsweise, Sicherheit und Effizienz des C-ITS in verschiedenen Verkehrssituationen zu veranschaulichen. Die minimalistische, aber dennoch informative Oberfläche ermöglichte es den AustriaTech-Vertretern, die Praxisbeispiele verbal zu präsentieren und gleichzeitig den VR-Demonstrator als interaktives visuelles Hilfsmittel zu nutzen. Durch die Kombination von persönlichem und virtuellem Zugang konnten die Benutzer große Mengen an komplexen Daten visuell verarbeiten und hatten gleichzeitig jederzeit einen Experten zur Verfügung, der alle ihre Fragen beantworten konnte.


Das Ergebnis umfasste vier der häufigsten Szenarien in Mobilitätssystemen: Straßensperren, Straßenbauarbeiten, Staus und Nebel. Es wurden zwei Modi vorgestellt: eine " Gott-Sicht"-Perspektive und eine Fahrer-Sicht. Im Modus "Gott-Sicht" wurden alle Szenarien als interaktive Planeten dargestellt, die mit der zentralen Verkehrsmanagementzentrale verbunden waren. Auf diesen Planeten konnten die Benutzer die Interaktion zwischen der Verkehrsmanagementzentrale und den straßenseitigen Einheiten und Fahrzeugen sehen. Der Fahrermodus ermöglichte es den Benutzern, eine Welt aus der "Gott-Sicht"-Perspektive auszuwählen und sie aus einer detaillierten Ich-Perspektive zu betrachten. In beiden Fällen konnten die Benutzer mit ihrer Umgebung interagieren und sich mit Hilfe von Bewegungsreglern in verschiedene Situationen teleportieren.

Mit der geschaffenen stilvollen, farbenfrohen und unterhaltsamen Welt des C-ITS Demonstrators- unterstützt mit eigens komponierter Musik und Soundeffekten- schafft es dieses Tool, Messen aus ihrer üblichen Struktur hervorzuheben und eine starke positive emotionale Wirkung bei den Nutzern auszulösen.


Das Ergebnis

Aufgrund des großen Erfolgs und des positiven Feedbacks dieses Projekts wurde der C-ITS-Demonstrator auf vielen weiteren nationalen und internationalen Messen eingesetzt. Der stark visuelle sowie praxisorientierte Ansatz erwies sich als wirksames VR- Instrument um das Interesse der Messebesucher am C-ITS System zu wecken und deren komplette Aufmerksamkeit diesbezüglich zu erlangen.


No items found.
No items found.