watch case

Kunde

Bundesheer

Year

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Kategorie

360 video

Bundesheer - Gefechtseinsatz

Die Aufgabe

Das Österreichisches Bundesheer suchte nach einer Möglichkeit, möglichst viele Menschen an Ihren Einsätzen teilhaben zu lassen, ohne selbst vor Ort zu sein. Es wollte sie spüren und miterleben lassen, welche Aufgaben und welche Verantwortung das Bundesheer für die Sicherheit des Landes trägt. Zuseher sollten virtuell erleben, wie eine Rettungs- oder Befreiungsaktion, ein Krankentransport mit dem Helikopter oder ein Gefechtseinsatz aussieht. Das Bundesheer trat mit dem Wunsch an uns heran, ein visuelles Instrument zu kreieren, welches seine Rolle bei unterschiedlichsten Einsätzen veranschaulicht. Der Bevölkerung sollte ein besseres Bild der Aufgaben und Verantwortung des Österreichischen Bundesheeres vermittelt werden und es von einer aktiven Unterstützung überzeugen.

Die Umsetzung

Wir wollten den Zuseherinnen und Zusehernn tiefe Einblicke in die unterschiedlichen Einsatzbereiche des Bundesheeres gewähren. Dies jedoch nicht als Betrachter von außen, sondern mittendrin als Teilnehmer von verschiedenen Bundesheereinsätzen. Hierfür produzierten wir eine Reihe von 360° VR- Videos mit unterschiedlichen Gefahreneinsätzen des Bundesheeres. Mittel dieser VR- Erlebnissen ist das Publikum nun selbst Teil der Mission. Jedes Video wird vom Bundesheer auch als Trainings- und Rekrutierungstool verwendet. Wir entschieden uns dafür, die Zuseher selbst teil der Mission werden zu lassen. den Zuschauerinnen und Zuschauern die besonderen Einsatzbereiche des Österreichischen Bundesheeres vorzustellen. Die unterschiedlichen Schwerpunkte des Heeres wurden in einer Reihe von 360º VR-Videos spannender Bundesheereinsätze vermittelt. Anstatt in der passiven Zuschauerrolle zu verweilen, konnte das Publikum dabei selbst Teil der Mission werden. Jedes Video kann als Trainingstool zur Einführung neuer Soldatinnen und Soldaten verwendet werden und dient auch als Rekrutierungsinstrument für potenzielle Kandidatinnen und Kandidaten.

Das Ergebnis

Aufgrund des großen Erfolgs der Videos entschied sich das Österreichische Bundesheer, weitere Episoden von anderen Einsätzen in Auftrag zu geben. Das 360º VR-Format erwies sich als wirksames und effizientes Medium, um Emotionen, Nervenkitzel und Spannung authentisch wiederzugeben. Das führte zu einer erheblichen Steigerung der Standbesuche während Messen und Veranstaltungen sowie zu hoher Begeisterung und Engagement beim jüngeren Publikum.

No items found.