watch case

Time Tracer

Kunde

Wildnisgebiet Dürrenstein

Year

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Kategorie

AR

Time Tracer

Die Aufgabe

Das Wildnisgebiet Dürrenstein beherbergt einen der größten Urwälder Mitteleuropas und ist UNESCO-Weltnaturerbe. Das Haus der Wildnis (das Besucherzentrum Dürrensteins) beschloss, Technologie als Brücke zwischen Mensch und Natur zu nutzen, um Besuchern den Wert der Wildnis näher zu bringen.


Eine Reihe von interaktiven Installationen sollte pädagogische Inhalte über die außergewöhnlichen ökologischen Eigenschaften des Urwalds präsentieren, wie z.B. die Lebenszyklen verschiedener Arten, die Artenvielfalt des Ökosystems und die ökologische Entwicklung des Gebiets.


Unsere Aufgabe für diese spezielle Installation war es, immersive Technologien zu nutzen, um die Veränderungen der Geologie, der Landformen, der Flora und der Fauna des Gebietes auf eine umfassende Art und Weise zu vermitteln. So wurde Time Tracer geboren.

Die Umsetzung

Time Tracer ist eine interaktive Installation, die mit Hilfe von Augmented Reality (AR) den Wandel der Landschaft um den Dürrenstein in Zeit und Raum visualisiert. Von der Entstehung und dem Verschwinden der Gletscher über die Einwanderung der Tiere bis hin zum ersten Auftauchen des Menschen lädt sie diese Installation dazu ein, die ständige Bewegung der Natur genau zu beobachten und die Auswirkungen menschlicher Eingriffe in die Wildnis zu sehen.


Mit einem Tablet können die Besucher um ein Landschaftsmodell herumgehen und sich durch die Naturgeschichte des Gebiets bewegen, indem sie ihre Finger über eine visuelle Zeitleiste gleiten lassen. Der Time Tracer ermöglicht es den Besuchern auch, zwischen den Zeitleisten der Fauna und Flora zu wechseln oder beide gleichzeitig zu sehen.


Der Einsatz von Tablets und Tablet-Stationen macht Time Tracer sowohl für einzelne Besucher als auch für kleine Gruppen von 2 bis 4 Personen zu einem spannenden Erlebnis. Dadurch kann ein Wissenstransfer auch für Besuchergruppen und Schulklassen stattfinden.

Das Ergebnis

Die Premiere von Time Tracer findet Ende Mai 2021 statt, wenn das Haus der Wildnis offiziell seine Türen öffnet. Im Rahmen der Pre-Opening-Presseveranstaltung hatten einige der renommiertesten Journalisten und Regierungsvertreter Österreichs die Gelegenheit, die Installation auszuprobieren und gaben uns sehr positives Feedback. Wir hatten auch schon die Ehre, zu sehen, wie der Time Tracer vom Haus der Wildnis-Team als Vorzeige-Installation eingesetzt wurde, um das Besucherzentrum zu bewerben.

No items found.