watch case

Life After Death AR

Kunde

Wildnisgebiet Dürrenstein

Year

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Suspendisse varius enim in eros elementum tristique. Duis cursus, mi quis viverra ornare, eros dolor interdum nulla, ut commodo diam libero vitae erat. Aenean faucibus nibh et justo cursus id rutrum lorem imperdiet. Nunc ut sem vitae risus tristique posuere.

Kategorie

AR

Life After Death AR

Die Aufgabe

Das Wildnisgebiet Dürrenstein beschloss, ein Besucherzentrum, das Haus der Wildnis, zu bauen. Die Hauptaufgabe dieses Zentrums ist es, Besucher über den Wert der Wildnis und die Bedeutung der Erhaltung und des Schutzes der Lebensräume von Wildtieren aufzuklären. Der Dürrenstein beherbergt einen der größten Urwälder Mitteleuropas und ist UNESCO-Weltnaturerbe.


Unsere Herausforderung war es, mit immersiver Technologie die Bedeutung des Urwalds zu verdeutlichen, insbesondere die Rolle des Zerfalls im Wald. Dieses XR-Erlebnis musste ein Werkzeug sein, das den Menschen hilft zu lernen und zu verstehen, wie sehr das Leben von toten Bäumen abhängt. Es sollte visuell zeigen, wie wichtig es ist, Bäume ohne menschliche Einmischung sterben zu lassen, damit die Natur ihren natürlichen Lauf nehmen und ihren gesunden Kreislauf aufrechterhalten kann. Kurz gesagt, diese VR- oder AR-Erfahrung sollte die Menschen dazu bringen, den Lebenszyklus der Wildnis zu lieben, zu respektieren und zu schätzen.

Die Umsetzung

Life After Death ist eine lehrreiche Augmented Reality (AR)-Installation, die dazu einlädt, die Schönheit des Verfalls und seine Bedeutung für den Lebenszyklus eines gesunden Waldes zu erleben. Besucher können beide Realitäten, die Welt der Lebenden und die Welt der Toten, von innen und außen sehen. Sie können erleben, wie das Leben eines Baumes endet und einer Myriade anderer Lebewesen Platz macht, die aus seinen Überresten gedeihen.


Life after Death beginnt damit, dass Sie mit einem iPad in den Händen neben einem echten Baumstamm und vor 3 gedruckten Bildern eben dieses Baumes stehen. Sobald Sie das iPad vor die 3 Bilder halten, erscheint eine digitale Darstellung des toten Baumes vor Ihnen. Sie können sich den Baum von allen Seiten nähern und durch seine Rinde hindurch in sein Inneres sehen. Die darin befindlichen Lebewesen und Vegetation sind bereit von Ihnen entdeckt zu werden. Indem Sie sich mit dem Tablet weiter weg oder näher hin zum Baumstamm bewegen, ist es möglich zwischen der Außenseite des Stamms und seinem Innenleben hin und her zu wechseln. In Ihrem eigenen Tempo und so lange Sie möchten.

Das Ergebnis

Life After Death wurde Teil der Dauerausstellung des Hauses der Wildnis. Obwohl das Museum seine Türen noch nicht geöffnet hat (Eröffnungstermin Mai 2021), erhielt die Installation erstaunliche Kritiken von der Presse und Regierungsvertretern, wie z. B. der österreichischen Ministerin für Tourismus und Nachhaltigkeit, der, nachdem er sie gesehen hatte, sagte "wow. einfach, wow." :)

No items found.